Selige Weihnachtszeit? Umfrage belegt: Fast zwei Drittel der Deutschen sind gestresster als normal. Was und wer ist schuld daran?

19 DEZEMBER 2014

Berlin, 19. Dezember 2014: Die (Vor-)Weihnachtszeit ist bekannt als die besinnliche Zeit, die man mit seiner Familie verbringt und zusammen bereits Pläne für das neue, bevorstehende Jahr schmiedet. Auf der anderen Seite erscheint für viele genau diese Zeit mit den weihnachtlichen Verpflichtungen als besonders stressig. Das Reinigungsportal Helpling hat eine Umfrage zum Thema Stress und Weihnachten durchgeführt und ist dabei auf spannende Ergebnisse gestoßen (n= 1178).

Rund zwei Drittel der Deutschen (59%) fühlen sich zu Weihnachten gestresst. Grund: Hausarbeit und Einkäufe

Die wesentlichen Stressfaktoren zu Weihnachten stellen für mehr als zwei Drittel (69%) der Deutschen Putzen und Aufräumen dar. Fast die Hälfte (47%) empfindet die Erledigung von Einkäufen als stressig. Aber nur 17% würde gerne auf Kochen verzichten. Weitere genannte Stressfaktoren sind Aktivitäten mit Freunden oder Kollegen (5%) sowie Aktivitäten mit dem Partner oder Familie (5%).

Über drei Viertel der Deutschen streiten sich zu Weihnachten mit Familie oder Partner. Hauptgrund: Aufräumen und Putzen

Weihnachten sorgt bei der Mehrheit der Deutschen nicht nur für Stress, sondern auch für Streit: Insgesamt 78% erleben während der Weihnachtszeit Spannungen in der Familie oder mit dem Partner. Der größte Streitfaktor stellt hierbei Putzen und Aufräumen dar: 43% der Deutschen streiten mit ihren Liebsten darüber. Für rund ein Drittel (30%) sorgt das Organisieren von familiären Veranstaltungen für Spannungen. Die Erledigung von Einkäufen sorgt bei 27% der Deutschen für Streitpotenzial, Kochen nur bei 10% der Deutschen.

88% der Deutschen ist an Weihnachten ein sauberes Zuhause besonders wichtig

Gleichzeitig ist Aufräumen und Putzen zu Weihnachten die mit Abstand unbeliebteste Hausarbeit: 90% der Deutschen würden diese gerne abgeben. 6% der Deutschen möchten gerne auf das Einkaufen von Lebensmitteln verzichten, 4% auf Kochen.

Fast zwei Drittel aller Deutschen (58%) würden weniger Geld für Geschenke ausgeben, um sich stattdessen Unterstützung im Haushalt holen

Selbst zu Weihnachten: Hausarbeit immer noch Frauenarbeit?

Männer und Frauen in Partnerschaften haben unterschiedliche Ansichten darüber, wer hauptsächlich die Hausarbeit macht (wenn sie nicht von der Familie übernommen wird):

  • Zusammengenommen sagt jeder zweite Deutsche, der sich in einer Beziehung befindet, dass die Hausarbeit nicht gleichberechtigt ausgeführt wird
  • Nur 43% Frauen sagen, dass die Hausarbeit zu Weihnachten gleichmäßig aufgeteilt ist, während dies zwei Drittel der Männer (64%) behaupten
  • 55% Frauen sagen, dass sie hauptsächlich für die Hausarbeit zuständig sind, während dies nur 20,5% der Männer von sich behaupten
  • Nur 1,8% der Frauen meinen, ihr Partner macht den Großteil der Arbeit
  • Immerhin 15,4% der Männer geben zu, dass ihr Partner den Großteil der Arbeit macht

Deutsche in Europa am meisten gestresst

Im europäischen Vergleich sind die Deutschen zu Weihnachten am meisten gestresst. Im Anschluss folgen die Schweden (56%) sowie die Spanier und Österreicher (55%). Vergleichsweise stressfrei erleben die Franzosen die Weihnachtszeit, nur 40% von ihnen fühlt sich gestresst. Verglichen in den sechs europäischen Ländern sind Frauen zu Weihnachten gestresster als Männer: 59% der europäischen Frauen fühlen sich zu Weihnachten gestresst, während dies nur 44% der Männer angaben.

Bilder
Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Über Helpling

Helpling is the leading online marketplace for home services outside the U.S. On the website or via app, customers can book a vetted and insured cleaner and gain back free time within a couple of clicks. For self-employed cleaners, the online service makes it easier than ever to access new clients and to manage when and where they want to work. As the first marketplace in Europe, Helpling mediates various household services from a single source, e.g. window cleaning, furniture assembly or painting work.

Helpling was founded by Benedikt Franke, Philip Huffmann and Rocket Internet in January 2014. Since then the company has raised 56.5 million Euros from investors such as Mangrove Capital Partners, Phenomen Ventures, Point Nine Capital, Lukasz Gadowski, Lakestar and Kite Ventures. Helpling is active in 9 countries in 3 continents: Australia, France, Germany, Ireland, Italy, the Netherlands, Singapore, UAE and UK.

Pressemitteilungen