Reinigungsportal Helpling erhält 13,5 Millionen Euro in erster Finanzierungsrunde

02 DEZEMBER 2014

Berlin, 2. Dezember 2014: Helpling, die am weitesten verbreitete Online-Plattform für professionelle Reinigungskräfte, hat sich in der ersten Finanzierungsrunde einen Betrag in Höhe von 13,5 Millionen Euro gesichert. Zu den Investoren gehören unter anderem Mangrove Capital Partners, Phenomen Ventures sowie Point Nine Capital und Lukasz Gadowski.

Die Investition folgt der schnellen Expansion des Unternehmens innerhalb Europas und nach Lateinamerika. Helpling startete seinen innovativen Vermittlungsservice für Reinigungskräfte in Berlin am 29. März 2014. Heute ist Helpling in mehr als 150 Städten in acht Ländern innerhalb Europas sowie in Lateinamerika vertreten. Ende Juli hat das Unternehmen eine neue Firmenzentrale für bis zu 300 Mitarbeiter in Berlin-Mitte bezogen.

Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling: “Die Finanzierung ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg, die weltweit führende Marke für haushaltsnahe Dienstleistungen aufzubauen. Bereits jetzt sind wir die am weitesten verbreitete Online-Plattform für die Vermittlung professioneller Reinigungskräfte. Dank der Investition können wir unser Angebot weiter ausbauen. Zudem fokussieren wir kontinuierlich die technologische Weiterentwicklung unseres Produkts, um unseren Nutzern von der ersten Sekunde an ein einzigartiges Kundenerlebnis zu bieten.”

Hans-Jürgen Schmitz, Mitgründer und Gesellschafter von Mangrove Capital Partners: “Helpling baut auf ein attraktives Geschäftsmodell und hat innerhalb von nur acht Monaten eine führende Stellung in acht Ländern etabliert. Diese Entwicklung ist beeindruckend. Wir freuen uns sehr, nun Teil dieser dynamischen Erfolgsgeschichte zu sein.”

Keine langes Suchen und Entscheiden mehr

Die Suche nach einer Reinigungskraft war bisher meist intransparent und funktionierte primär über Empfehlungen aus dem Bekanntenkreis oder über Kleinanzeigen im Internet. Helpling reduziert den Prozess der Buchung einer professionellen Reinigungshilfe auf wenige Schritte: Die Nutzer geben auf der Website oder über die App einfach die Adresse, die Zahl der Zimmer sowie besondere Reinigungswünsche an und wählen Ihren Wunschtermin aus. Ein speziell entwickelter Algorithmus findet anschließend die perfekte Reinigungskraft. Alle Reinigungskräfte sind geprüft, versichert und arbeiten legal.

Philip Huffmann, Mitgründer von Helpling: “Die Nutzung von Reinigungsdienstleistungen war bisher meist nur ausgewählten Zielgruppen vorenthalten. Wir bieten Flexibilität, Komfort und Sicherheit zu attraktiven Preisen. Somit ist es mehr Menschen denn je möglich, die Vorteile einer haushaltsnahen Dienstleistung zu genießen. Unser Ziel ist es, den Menschen mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben zu geben.” 

Über Helpling

Das Berliner Startup-Unternehmen Helpling ist das weltweit am weitesten verbreitete Online-Portal zur Vermittlung von professionellen Reinigungskräften. Das rund 200-köpfige Team hinter der Vermittlungsplattform führen Benedikt Franke und Philip Huffmann. Die Mission von Helpling ist es, den Kunden mehr Zeit für die schönen Dinge im Leben zu schenken, indem das Unternehmen haushaltsnahe Dienstleistungen so einfach und bequem wie möglich zugänglich macht. Helpling wird von Rocket Internet unterstützt, der weltweit größten Internet-Plattform außerhalb von China und den USA. In Deutschland ist Helpling bereits in über 50 Städten vertreten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Service in Brasilien, Italien, Österreich, Frankreich, Schweden, Spanien und in den Niederlanden an. Die Expansion in weitere Länder ist geplant.

Pressekontakte
Download PDF
Download PDF
Über Helpling

Helpling is Europe’s leading online marketplace for home services. On the website or via the app, customers can book a vetted and insured service provider and gain back free time within a couple of clicks. For service providers, the innovative online service makes it easier than ever to find new clients and to manage when and where they want to work.

Helpling was founded in early 2014 by Benedikt Franke and Philip Huffmann. Among its investors are Rocket Internet, Mangrove Capital, Lakestar, APACIG and Accel. Helpling currently offers its services in 9 countries: Australia, Germany, Italy, France, Ireland, UK, UAE, the Netherlands and Singapore.

Pressemitteilungen