Helpling behebt Sicherheitslücke im System

11 JULI 2016, BERLIN, DEUTSCHLAND
Zusammenfassung
Helpling hat eine Lücke im System umgehend nach Bekanntwerden geschlossen. Bei manueller Änderung der URL ermöglichte der Systemfehler eingeloggten Kunden theoretisch einen Zugriff auf andere Kundenrechnungen. Die darauf befindlichen Informationen waren nie öffentlich zugänglich, zudem gab es zu keiner Zeit Einsicht in Konto- oder Bankdaten.

Berlin, 11.07.2016: Helpling hat eine Lücke im System umgehend nach Bekanntwerden geschlossen. Bei manueller Änderung der URL ermöglichte der Systemfehler eingeloggten Kunden theoretisch einen Zugriff auf fremde Kundenrechnungen. Die darauf befindlichen Informationen waren nie öffentlich zugänglich, zudem gab es zu keiner Zeit Einsicht in Konto- oder Bankdaten.

Helpling bringt als Online-Marktplatz selbstständige Dienstleister mit Menschen zusammen, die Hilfe im Haushalt suchen. Als Teil seiner Dienstleistung ermöglicht Helpling seinen Kunden nach dem Login im Kundenaccount die eigenen Rechnungen im PDF-Format herunterzuladen. Nach einer kürzlich vorgenommenen Systemänderung konnte durch eine Änderung der URL theoretisch auf andere Kundenrechnungen im System zugegriffen werden.

Zu keiner Zeit hat es Einsicht in Konto- oder Bankdaten sowie in Kontaktdaten wie Telefonnummern oder E-Mail-Adressen gegeben. Zum jetzigen Zeitpunkt ist Helpling kein Fall bekannt, in dem Kundendaten missbraucht wurden.

Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling, dazu: “Wir bedauern diesen Vorfall, denn der Schutz der persönlichen Daten unserer Kunden und Reinigungskräfte hat für uns höchste Priorität. Trotz regelmäßiger und intensiver Tests ist uns in diesem Fall ein Fehler unterlaufen. Für diesen möchten wir uns entschuldigen. Wir nehmen das Geschehene sehr ernst und werden den Vorgang weiter untersuchen.”

Über diesen Vorfall hat Helpling unverzüglich die zuständige Datenschutzbehörde informiert und arbeitet eng mit externen Datenschutzbeauftragten zusammen, um gemeinsam die bisherigen internen Sicherheitsmaßnahmen auszuweiten.

Pressekontakte
Über Helpling

Helpling is the leading online marketplace for home services outside the U.S. On the website or via app, customers can book a vetted and insured cleaner and gain back free time within a couple of clicks. For self-employed cleaners, the online service makes it easier than ever to access new clients and to manage when and where they want to work. As the first marketplace in Europe, Helpling mediates various household services from a single source, e.g. window cleaning, furniture assembly or painting work.

Helpling was founded by Benedikt Franke, Philip Huffmann and Rocket Internet in January 2014. Since then the company has raised 56.5 million Euros from investors such as Mangrove Capital Partners, Phenomen Ventures, Point Nine Capital, Lukasz Gadowski, Lakestar and Kite Ventures. Helpling is active in 9 countries in 3 continents: Australia, France, Germany, Ireland, Italy, the Netherlands, Singapore, UAE and UK.

Pressemitteilungen