Neue Forsa-Studie: So putzt Deutschland: Schwarzarbeit, Putz-Gewohnheiten und Alterung der Gesellschaft

24 JULI 2015

Die Minijob-Zentrale hat eine von Forsa durchgeführte Studie zu den Putzgewohnheiten der Deutschen herausgebracht: "Von Putzfimmeln und Putzmuffeln". Die Online-Vermittlung Helpling adressiert einige der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Ergebnisse wie folgt:

Schwarzarbeit immer noch die Regel: Nur jeder 3. meldet seine Reinigungskraft an (Seite 7). Helpling: “Neben der Anmeldung als Mini-Jobber gibt es weitere Möglichkeiten legal eine Haushaltshilfe zu engagieren: Alle Möglichkeiten im Überblick.”

Land der Putzmuffel: Nur Nur acht Prozent der Bundesbürger putzen in ihrem Haushalt täglich, vor allem drücken sie sich vor dem Fenster- und Bad-Putzen (Seite 4). Helpling: “Tipps für das schnelle und einfache Putzen kann zum Beispiel der Reinigungs-Expertin Ninette Herberger (Video) geben: Beispiel Hygiene-Mythen und Frühjahrsputz.”

Alterung der Gesellschaft: Haushaltshilfen sind besonders für ältere Menschen eine sinnvolle Unterstützung. Personen über 60 Jahren greifen bereits 14 Prozent (Seite 3) darauf zurück: Helpling: “Für pflegende Angehörige hat das neue Pflegestärkungsgesetz neue Möglichkeiten geschaffen Unterstützung bei der Hausarbeit zu erhalten. Über Helpling lassen sich beispielsweise bis zu 13 Stunden kostenlos von der Pflegekasse beziehen (FAZ: Putzfrau aus der Pflegekasse, Vermittlungsportal startet Beratungsangebot)”

Wer putzt am wenigsten? Eindeutig die Berliner (15% unter einer Stunde pro Woche, Seite 5) und Männer (in Mehrpersonenhaushalten fast fünfmal mehr Frauen (68 %) als Männer (14 %) an, dass sie ihr Zuhause selbst putzen, Seite 3)


Pressekontakte
Über Helpling

Helpling is the leading online marketplace for home services outside the U.S. On the website or via app, customers can book a vetted and insured cleaner and gain back free time within a couple of clicks. For self-employed cleaners, the online service makes it easier than ever to access new clients and to manage when and where they want to work. As the first marketplace in Europe, Helpling mediates various household services from a single source, e.g. window cleaning, furniture assembly or painting work.

Helpling was founded by Benedikt Franke, Philip Huffmann and Rocket Internet in January 2014. Since then the company has raised 56.5 million Euros from investors such as Mangrove Capital Partners, Phenomen Ventures, Point Nine Capital, Lukasz Gadowski, Lakestar and Kite Ventures. Helpling is active in 9 countries in 3 continents: Australia, France, Germany, Ireland, Italy, the Netherlands, Singapore, UAE and UK.

Pressemitteilungen